Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

AUSGEBUCHT! Klavierabend mit dem jungen Talent Francesco Mazzonetto

Datum:

15/05/2019


AUSGEBUCHT! Klavierabend mit dem jungen Talent Francesco Mazzonetto

#musicainIIC  

Veranstaltungszeit und -ort: Mittwoch, 15. Mai 2019, 19.00 Uhr, Istituto Italiano di Cultura Hamburg.

Eintritt frei, Anmeldung erbeten an events@iic-hamburg.de oder direkt über diese Website.

Francesco Mazzonetto wurde 1997 in Turin geboren, wo er unter der Leitung von Maestro Jordis Romagnoli Klavier studierte. Er erhielt zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen, darunter den ersten Preis beim Concours Musical de France in Aix-an-Provence, den 19. Riviera della Versilia Wettbewerb, "D. Ridolfi", den 6. Music Execution Wettbewerb, den "Città di Magliano Sabina" Preis, den "P. Romagnoli Preis" Klavierwettbewerb. Cafaro", Sonderpreis der Jury für Interpretation beim Internationalen Klavierwettbewerb Villa de Capdepera - Spanien, Concours Musical de France in Paris, 4. Auflage der Jugendabteilung des Internationalen Klavierwettbewerbs Città di Osimo, Internationaler Klavierwettbewerb "Lazar Berman"; 3. Internationaler Wettbewerb "Pietro Montani".

Mazzonetto tritt regelmäßig und sehr erfolgreich in zahlreichen Konzertsälen in Italien und im Ausland auf. Er stand bereits im Auditorium Giovanni Agnelli vom Lingotto von Turin, im Teatro La Nuova Fenice von Osimo, im Auditorium von Piacenza, in der Reggia von Stupinigi für ein Konzert in der Reihe "Palchi Reali-Nozze Combinate", das er im Duett mit Sasha Boldachev, erste Harfe des Bolshoi Theater von Moskau spielte, weiter in der Fondazione Accademia Chigiana, Teatro di Vinci, Museo Nazionale Palazzo Spinola für die Fondazione del Teatro Carlo Felice di Genova, Milano Piano City, Lunigiana International Music Festival, Auditorium Tacchi - Morris Taunton UK, International Debussy Festival Dieppe – Varengeville. Im Frühjahr 2017 nahm Mazzonetto seine erste CD mit dem SONY Classical Label "Italian Piano Works" auf und spielte ein italienisches Repertoire vom 17. bis 20. Jahrhundert.

Am Institut wird er Stücke von Clementi, Scarlatti, Sgambati, Busoni, Liszt, Beethoven und Rota spielen.

Organisiert in Zusammenarbeit mit der Keyboard Charitable Trust

Informationen

Datum: Mi 15 Mai 2019

Uhrzeit: Um 19:00

Organisiert von : IIC Hamburg

Eintritt : frei


Ort:

IIC Hamburg

1316