Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Matteo Cellini: I segreti delle nuvole

Datum:

03/07/2019


Matteo Cellini: I segreti delle nuvole

#Scrittori_inBiblioteca  

Lesung mit dem Autor Matteo Cellini im Rahmen der Veranstaltungsreihe LeggìIO; Moderation und Übersetzung Francesca Bravi.

Veranstaltungszeit und -ort: Mittwoch, 3. Juli 2019, 19 Uhr, Istituto Italiano di Cultura Hamburg.

Eintritt frei –wir bitten um Anmeldung, per e-mail an events@iic-hamburg.de oder direkt über unsere Homepage.

"I segreti delle nuvole" erzählt die Geschichte von Tommaso und der Familie Sili, zwischen den Wolken und der kleinen Stadt Urbania, zwischen dem Himmel und den grünen Hügeln der Marken. Es erzählt von dem süßen und abenteuerlichen Leben eines Kindes, bevor es geboren wird, zehntausend Meter über dem Boden, und von dem, was ihn in einer Familie erwartet, die so glücklich oder so unglücklich ist wie viele andere auch. Es erzählt vom Warten zusammen mit Tausenden von anderen Kindern und dann vom Abstieg zur Erde.

Dieses Buch ist ein Märchen, das die Menschen zum Lachen und zum Weinen bringt. Es hat die Vorstellungskraft und Universalität des „Kleinen Prinzen“ und eine Sprache, die das Herz berühren kann. Die kleinen Bewohner der Wolken haben unerreichbare Wünsche, die sie begeistert sein ebenso wie verzweifeln lassen. Ihre Verzweiflung bringt Regen und Hagel auf die Erde. Und wenn sie lachen, dann haben sich dort – hier – zwei Menschen verliebt.

Matteo Cellini wurde 1978 in Urbino geboren und lebt in Urbania. Er unterrichtet Italienisch in einer kleinen Mittelschule in den Marken. Er veröffentlichte die Romane Cate, io (Fazi 2013), der den Preis Campiello Opera Prima gewann und La primavera di Gordon Copperny jr (Bompiani 2016). I segreti delle nuvole erschien 2018 bei Bollati Boringhieri.

leggìIO: Nicht immer wird eine italienische literarische Stimme im Ausland wahrgenommen, wenn die Werke nicht übersetzt sind. Dem Projekt leggìIO des Lektorats für Italienisch des Romanischen Seminars an der CAU Kiel geht es daher um die Begegnung der italienischen Literatur mit Lesern in Deutschland. Als Forum dienen Einrichtungen, die für die Vermittlung von Literatur und für die Verbreitung der italienischen Kultur zuständig sind. Dies ist für alle Italienbegeisterte interessant, die selten die Möglichkeit haben, direkten Kontakt und einen lebendigen Dialog mit Italien und Italienern aufzubauen. Auch für die Autoren selbst stellen die Lesungen eine Chance dar, gehört zu werden und sich Deutschland und der deutschen Kultur anzunähern. Anlässlich der Lesungen erscheint außerdem eine auf 150 Exemplare limitierte, handnummerierte Publikation, in der ein Auszug aus dem Roman auf Italienisch sowie auf Deutsch zu finden ist.

Organisiert vom Romanischen Seminar der Universität CAU Kiel.

Informationen

Datum: Mi 3 Jul 2019

Uhrzeit: Um 19:00

Organisiert von : Universität CAU Kiel

In Zusammenarbeit mit : IIC Hamburg

Eintritt : frei


Ort:

IIC Hamburg

1328