Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

SoloOpera: Das (bittere) Lachen der Altersweisheit - Verdis FALSTAFF

Datum:

22/01/2020


SoloOpera: Das (bittere) Lachen der Altersweisheit - Verdis FALSTAFF

#SoloOperaHH  

Vortrag von Volker Wacker (auf Deutsch), mit Bild- und Tonbeispielen.

Veranstaltungszeit und -ort: Mittwoch, 22, Januar 2020, 18.30 Uhr, Istituto Italiano di Cultura Hamburg

Eintritt frei –wir bitten um Anmeldung, per e-mail an events@iic-hamburg.de oder direkt über unsere Homepage

"SoloOpera" ist ein unterhaltsamer Streifzug durch die Welt der italienischen Oper. An Hand von Musik- und Videobeispielen blickt Opernkenner- und -liebhaber Volker Wacker (Leiter der OPERNWERKSTATT der Hamburgischen Staatsoper) tiefer in beliebte Werke.

Eigentlich wollte Verdi mit dem OTELLO sein Opernschaffen beschließen, aber es gab eine geheime Wunde: Sein zweites Werk UN GIORNO DI REGNO, eine komische Oper, war ein totaler Reinfall. Der junge Komponist war so frustriert, dass er sogar aufhören wollte weiter Opern zu schreiben. Es kam anders...

Aber der Altmeister der italienischen Oper hatte nun einmal keinen gültigen Beitrag zum komischen Genre geleistet. Geschickt lenkten enge Freunde den hochbetagten Meister zu einer letzten Shakespearevertonung, zum Komödienstoff um den dicken, ewig pleite, genuß- und sauf freudigen Altweiberhelden Sir John Falstaff. Doch Witz, Humor und Komik sind von ganz anderer Art als sonst in den Opere buffe, ebenso die Musik. Die Schauspielerin Eleonore Duse bringt es in einem Brief an Arrigo Boito, den Librettisten des FALSTAFF auf den Punkt:"Com è triste la tua commedia" (Wie traurig ist deine Komödie).

Informationen

Datum: Mi 22 Jan 2020

Uhrzeit: Um 18:30

Organisiert von : IIC Hamburg

Eintritt : frei


Ort:

IIC Hamburg

1387