Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Solino (2002) von Fatih Akin

Datum:

07/02/2020


Solino (2002) von Fatih Akin

#italianiingermania  

Filmvorführung (124 min.) im Rahmen der Ausstellung „Italiener Deutschlands“

Veranstaltungszeit und -ort: Freitag, 7. Februar 2020, 18.30 Uhr, Goethe-Institut Hamburg, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg

Eintritt frei. Wegen der begrenzten Plätze bitten wir um Anmeldung per e-mail an events@iic-hamburg.de.

Cast: Barnaby Metschurat, Moritz Bleibtreu, Antonella Attili, Gigi Savoja, Tiziana Lodato, Patrycia Ziołkowska

Wie Pizza und Pasta ins Ruhrgebiet kamen: 1964, mit der Familie Amato aus Apulien. Die erste Migrationswelle ins BRD-Wirtschaftwunderland bringt die Amatos nach Duisburg. In pittoresk-nostalgischen Bildern blättert Fatih Akin ein Familienepos auf, das einen Zeitraum von 20 Jahren überspannt, von Heimweh und Erwachsenwerden, von beruflichem Erfolg und privatem Unglück erzählt. In dessen Kern sich aber ein für Akin typisches Bruderzwist-Drama abspielt.

Organisiert in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Hamburg

Informationen

Datum: Fr 7 Feb 2020

Uhrzeit: Um 18:30

Organisiert von : IIC Hamburg

In Zusammenarbeit mit : Goethe-Institut

Eintritt : frei


Ort:

Goethe-Institut Hamburg

1392