Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Premio NY

 

Premio NY

Das Italienische Außenministerium – Direzione Generale per la Promozione e la Cooperazione Culturale und die Italian Academy for Advanced Studies der Columbia University von New York haben ein Stipendienprogramm für junge italienische Künstler, den Preis New York, ins Leben gerufen. Mittlerweile wird er zum siebten Mal vergeben.

Die Gewinner des Preises können während der Semesterzeit (September/Dezember und Januar/April) an der Italian Academy der Columbia University in New York vier bzw. acht Monate lang mit dem Ziel studieren, im Kontakt mit dem kulturellen und künstlerischen Ambiente New Yorks ihre eigenen kreativen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Die ausgewählten Künstler sind darüber hinaus dazu angehalten, an den kulturellen Initiativen und den gemeinsamen Aktivitäten der Italian Academy teilzunehmen und während ihres Aufenthaltes eine Ausstellung vorzubereiten, die in der Regel an der genannten Institution gezeigt wird. Die Stipendien umfassen folgende Leistungen:

1.       ein monatlicher Beitrag zu den Aufenthaltskosten

2.       Unterkunft und Atelier

3.       Rückflugticket für die Vereinigten Staaten

4.       Übernahme der Kranken- und Unfallversicherung

5.       Unterstützung bei der Visabeantragung

 

 

Mindesterfordernisse für die Teilnahme

Die Kandidaten müssen:

1. im Bereich der darstellenden Kunst arbeiten
2. italienische Staatsbürger und jünger als 40 Jahre sein

3. mindestens eine Einzelausstellung vorweisen können;
4. über ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache verfügen.

 

Antragstellung und Auswahlprozedere
 
Weitergehende Informationen und die Modalitäten der Antragstellung können die Interessenten dem kompletten Text der Ausschreibung auf der Seite des Außenministeriums entnehmen:
www.esteri.it/MAE/IT/Ministero/Servizi/Italiani/Opportunita/Di_studio/
Informationen erteilt auch das Ufficio II der Generaldirektion für kulturelle Zusammenarbeit des Außenministeriums: dgpc2@esteri.it

 

Mai 2009


73