Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Venedig zwischen 19. und 20. Jahrhundert: eine Stadt und ihr Gesicht

Datum:

09/05/2019


Venedig zwischen 19. und 20. Jahrhundert: eine Stadt und ihr Gesicht

#architetturacontemporanea   #Venezia  

Vortrag von Alessandra Ferrighi (Università Iuav di Venezia) (Italienisch mit Simultanübersetzung), im Rahmen der Veranstaltungsreihe Industrie-Archäologie / Städtebauliche Regeneration und des Hamburger Architektur Sommers 2019.

Veranstaltungszeit und -ort: Donnerstag, 9. Mai 2019, 19 Uhr, Istituto Italiano di Cultura Hamburg.

Eintritt frei, Anmeldung erbeten an events@iic-hamburg.de oder direkt über diese Website.

Mit dem Untergang der Republik Venedig nach der Eroberung durch die Franzosen 1797 nimmt die Geschichte der Stadt eine Wendung. Sie veränderte sich nicht nur auf politischer, verwaltungstechnischer und gesellschaftlicher Ebene, sondern auch in ihrer urbanen Struktur und Architektur. Innerhalb dieses Prozesses der Modernisierung entstehen in Venedig neue städtische Gebiete und neue Infrastrukturen. In ihrem Vortrag nimmt sich Alessandra Ferrighi wenig bekannten den Aspekten von Venedig an, der Erneuerung und der Veränderung im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Alessandra Ferrighi ist Forscherin im Fachbereich Architekturgeschichte der Universität IuaV, wo sie seit 2014 „Storia digitale. Visualizzare le città“ (übers. Digitale Geschichte. Die Städte visualisieren) und seit 2017 „Storia e restauro dell’architettura. Storia delle tecniche“ (übers. Geschichte und Restauration von Architektur. Geschichte der Techniken) lehrt. Ihre Interessen richten sich hauptsächlich auf die Stadtgeschichte und das Stadtbild, mit besonderem Schwerpunkt auf das Studienobjekt Venedig, seiner Stadtgeschichte zwischen 19. und 20. Jahrhundert. Seit kurzem forscht sie zu den Plänen nach der Stausee-Katastrophe von Vajont, insbesondere zu denen des Architekten Giuseppe Samonà.

Die Veranstaltungsreihe Industrie-Archäologie / Städtebauliche Regeneration steht unter der Schirmherrschaft des Italienischen Kultusministeriums (MIBAC)

Informationen

Datum: Do 9 Mai 2019

Uhrzeit: Um 19:00

Organisiert von : IIC Hamburg

In Zusammenarbeit mit : Hamburger Architektursommer

Eintritt : frei


Ort:

IIC Hamburg

1313