Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Ein Industriedenkmal im Dialog mit Kunst aus der Antike: Das Museum Centrale Montemartini in Rom

Datum:

05/06/2019


Ein Industriedenkmal im Dialog mit Kunst aus der Antike: Das Museum Centrale Montemartini in Rom

#architetturacontemporanea  

Vortrag mit Bildern (Italienisch mit Simultanübersetzung) von Serena Guglielmi (Archäologin, Kapitolinische Museen, Roma Capitale) im Rahmen der Veranstaltungsreihe Industrie-Archäologie / Städtebauliche Regeneration sowie im Rahmen des Hamburger Architektursommers 2019. 

Zeit und Ort der Veranstaltung: Mittwoch, 5. Juni 2019, 19 Uhr, Istituto Italiano di Cultura Hamburg.

Eintritt frei, Anmeldung erbeten an events@iic-hamburg.de oder direkt über diese Website.

Das Museum Centrale Montemartini ist ein außergewöhnliches Beispiel für die Umwidmung eines Industriedenkmals – das erste öffentliche Elektrizitätswerk von Rom - in ein Ausstellungsgebäude. Die Geschichte des Museums beginnt 1997 mit der Überführung einer Auswahl von Skulpturen und archäologischen Fundstücken aus den Kapitolinischen Museen in das Elektrizitätswerk. Zwei völlig gegensätzliche Welten, die antike Kunst und die Industrie-Archäologie, rücken durch eine mutige Gestaltung zusammen. Die Maschinen, bleifarben und mächtig, Überreste der industriellen Vergangenheit Roms, gehen mit einer ungewöhnlichen Lässigkeit in einen Dialog mit den antiken Statuen, erobern und überraschen die Besucher durch ein ständiges Spiel mit Kontrasten.

Heute wird das Museum kontinuierlich weiterentwickelt: Die Dauerausstellung wurde durch neue Meisterwerke bereichert, die Museumsdidaktik ausgebaut, das Publikum stärker einbezogen, und 2017 wurde ein neuer Bereich für Sonderausstellungen eröffnet.

Serena Guglielmi ist archäologische Kuratorin im Museum Centrale Montemartini und dort verantwortlich für Didaktik und Kommunikation. Sie widmet sich in ihrem Vortrag dem Prozess der Restauration und Erhaltung des Kraftwerks und der Umwidmung und Umgestaltung des Industriedenkmals zu einem Museum.

Die Veranstaltungsreihe Industrie-Archäologie / Städtebauliche Regeneration steht unter der Schirmherrschaft des Italienischen Kultusministeriums (MIBAC).

 

Informationen

Datum: Mi 5 Jun 2019

Uhrzeit: Um 19:00

Organisiert von : IIC Hamburg

In Zusammenarbeit mit : Hamburger Architektursommer

Eintritt : frei


Ort:

IIC Hamburg

1322