Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Reloaded 2020 | Eva Degl‘Innocenti

Datum:

01/07/2020


Reloaded 2020 | Eva Degl‘Innocenti

Eva Degl’Innocenti, Taranto, Archäologin, Direktorin des Archäologischen Nationalmuseums von Tarent

Kultur als Symbol und Instrument der Wiedergeburt - Eva Degl'Innocenti, Direktorin des MArTA- Archäologischen Nationalmuseums von Tarent, wünscht Europa und seinen Bürgern, dass diese "wissen, wie sie sich neu gestalten können", auch dank und mit Hilfe des Netzwerks der italienischen Kulturinstitute in der Welt. Eva Degl'Innocenti war im Juni 2018 anlässlich der Veranstaltungsreihe "Musei d'Italia/Italienische Museen entdecken" im IIC in Hamburg zu Gast.

 

 

Seit 2015 bringt Eva Degl’Innocenti als Direktorin frischen Wind in das MArTA-Das Archäologische Nationalmuseum von Tarent. Die 41jährige kann auf eine beachtliche Karriere zurückblicken. Sie hat an der Universität Pisa Denkmalpflege mit Schwerpunkt Archäologie studiert und an der Universität Siena in Geschichte, Archäologie und Archive des Mittelalters promoviert. Von 1995 bis 2008 leitete sie verschiedene Ausgrabungen in Italien und in Tunesien. Ab 2010 arbeitete sie in der Abteilung für Denkmalpflege und dem Centre d’Interprétation du Patrimoine Coriosolis der Gemeinden Plancoët Plèlan in der Bretagne, ab 2013 als Leiterin des Zentrums. Im französischen Nationalmuseum des Mittelalters in Paris war sie als Forscherin und Projektmanagerin tätig. Eva Degl’Innocenti hat zahlreiche Schriften publiziert und in Universitäten in Italien und in Frankreich gelehrt.

Reloaded 2020 ist ein Projekt des Italienischen Kulturinstituts Hamburg, das im Rahmen der Europawoche und der Initiativen zum Geburtstag Europas in der Stadt Hamburg entwickelt wurde.

Infos über das Projekt >>>HIER

 

Informationen

Datum: von Mi 1 Jul 2020 bis Mo 31 Aug 2020

Eintritt : frei


1479