Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Anna Pavignano: Ohne Halt ins Blaue

Datum:

15/06/2021


Anna Pavignano: Ohne Halt ins Blaue

#Scrittori_inBiblioteca

Gespräch mit der AutorinAnna Pavignano über ihren Roman "Ohne Halt ins Blaue“Der Name seiner Mutter", Moderation und Übersetzung Ruth Mader-Koltay.

Veranstaltungszeit und -ort: Dienstag, 15. Juni 2021, 19 Uhr, online auf der Plattform Zoom des IIC Hamburg. Zum Live-Gespräch gelangen Sie über diesen >>>Link ZOOM.

In ihrem Roman „Ohne Halt ins Blaue“erzählt Anna Pavignano eine Geschichte von Liebe und Freundschaft, von Urlaub und Arbeit auf einer Insel im Tyrrhenischen Meer, wo das Leben „eine Winter- und eine Sommerseite, wie eine Matratze“ hat. Der 20jährige Protagonist führt ein doppeltes Arbeitsleben, als Bootsfahrer und als Maurer. Auch die Freundschaft hat zwei Gesichter: das Bekannte vom flapsigen Tonino, genannt ‚Eselskopf‘, und jenes weniger Gewohnte von Atanganà, der in Italien ohne Aufenthaltserlaubnis arbeitet.

Anna Pavignano debütierte als Drehbuchautorin mit dem Film „Ricomincio da tre“, bei dem der Hauptdarsteller Massimo Troisi auch Regie führte. Die Zusammenarbeit mit dem großartigen Schauspieler dauerte bis zum Film „Il Postino“ an.
Im Verlag Edizioni e/o sind von Anna Pavignano erschienen: „Da domani mi alzo tardi“, „In bilico sul mare“sowie „Venezia, un sogno“. Ihr jüngster Roman ist „La Svedese“ (Verdechiaro Edizioni, 2017).

Auf Deutsch wurde neben dem Roman „Ohne Halt ins Blaue“ im Jahr 2018 ihre Erzählung „Chronik eines zufälligen Verbrechens / Cronaca di un fatto di cronaca“ in der zweisprachigen Anthologie „Spiegelungen / Vite allo specchio“(nonsolo Verlag) veröffentlicht. „Da domani mi alzo tardi“ wird aktuell vom Regisseur Stefano Veneruso verfilmt; Anna Pavignano ist als Drehbuchautorin an der Produktion beteiligt.

Anna Pavignano: Ohne Halt ins Blaue

nonsolo Verlag, 2021; übersetzt von Ruth Mader-Koltay

Orig.: In bilico sul mare, Edizioni E/O , 2009

Informationen

Datum: Di 15 Jun 2021

Uhrzeit: Um 19:00

Organisiert von : IIC Hamburg

In Zusammenarbeit mit : nonsolo Verlag

Eintritt : frei


Ort:

online

1628