Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Zertifikate

 

Zertifikate

Sprachzertifikate für Italienisch als Fremdsprache

Die Sprachzertifikate sind Urkunden, die das Niveau der Fremdsprachenbeherrschung im Italienischen bescheinigen. Die Zertifikate richten sich an Nicht-Italiener, im Ausland lebende Italiener und in Italien ansässige Ausländer. Es werden keine Studienabschlüsse vorausgesetzt.

Für die Prüfungen im Ausland, die von den Italienischen Kulturinstituten durchgeführt werden, hat das italienische Außenministerium mit folgenden Einrichtungen Abkommen getroffen:

Università per Stranieri di Perugia (CELI – CIC)

Università per Stranieri di Siena  (CILS)

Università degli Studi Roma Tre  (IT - ele.IT)

Società Dante Alighieri (PLIDA)

In Hamburg bieten wir die Prüfungen für das Zertifikat CILS (Zertifikat für Italienisch als Fremdsprache) der Ausländeruniversität Siena an. Die nächsten Prüfungstermine finden Sie unten.

Aufgrund der anhaltenden Verbreitung von COVID-19 und der Notwendigkeit, die Prüfungen unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln zum Schutz der Gesundheit der Teilnehmer und des Personals des Instituts durchzuführen, finden die Prüfungen nach den unten aufgeführten Zeitplänen statt.

CILS-PRÜFUNG IM DEZEMBER 2020 (Anmeldefrist endet am 30.10.2020)

Dienstag, 1.12.2020: Niveau A1 und A2 (Standard, Jugendliche, Kinder, Integration)

Mittwoch, 2.12.2020: Niveau B1 (Standard, Jugendliche) und B2

Donnerstag, 3.12.2020: Niveau B1 Cittadinanza/Staatsangehörigkeit (QCER)

Freitag, 4.12.2020: Niveau C1 und C2

Ausführlichere Informationen: Italienisches Kulturinstitut (B. Virendi Tel. 399 991 33, e-mail)

Die Prüfungen finden im Italienischen Kulturinstitut - Hansastr. 6 - 20149 Hamburg statt, sofern die Regelungen zum Schutz gegen CoVid-19 dies zulassen.

Auf Grundlage der weiteren Entwickung der Pandemie werden in den folgenden Monaten, mit gebotener Vorsorge und entsprechend der jeweils geltenen Bestimmungen, alternative Lösungen evaluiert. Bitte beachten Sie, dass die Prüfung oder ein Teil der Prüfung bei hoher Teilnehmerzahl auf den darauffolgenden Tag verschoben werden könnte.

CILS-Prüfungstermine 2021

Donnerstag, 10. Juni 2021 (Anmeldefrist: 30. April 2021) für alle Niveaus (A1-C2) für Erwachsene, A1-A2 Kinder, A1-A2 sowie Modul B1 für Jugendliche, B1 (QCER) Staatsbürgerschaft / Cittadinanza

Donnerstag, 2. Dezember 2021 (Anmeldefrist: 22. Oktober 2021) für alle Niveaus (A1-C2) für Erwachsene, A1-A2 Kinder, A1-A2 sowie Modul B1 für Jugendliche, B1 (QCER) Staatsbürgerschaft / Cittadinanza

Weitere Termine für die Prüfung B1 (QCER) Staatsbürgerschaft / Cittadinanza sind:

25.02.2021 (Anmeldefrist: 15.01.2021)

15.04.2021 (Anmeldefrist: 10.03.2021)

10.06.2021 (Anmeldefrist: 05.05.2021)

22.07.2021 (Anmeldefrist: 16.06.2021)

21.10.2021 (Anmeldefrist: 15.09.2021)

02.12.2021 (Anmeldefrist: 22.10.2021)

 

Der folgende Text gibt Antworten auf die Fragen:

Was ist CILS?
Wofür kann ich das Zertifkat gebrauchen?
Wer kann sich anmelden?
Wie läuft die Prüfung ab?
Wie bereite ich mich vor?
Welche Niveaus gibt es?
Wie stufe ich mich ein?
Wie bereite ich mich vor?
Wie melde ich mich an?
Wie hoch sind die Prüfungsgebühren?

Was ist CILS?
Das Zertifikat CILS für Italienisch als Fremdsprache ist die offizielle Bezeichnung für die Bescheinigung der Sprachkompetenz und Kommunikationsfähigkeit in Italienisch als Fremdsprache. Es wird von der Ausländeruniversität Siena ausgestellt und ist laut Gesetz Nr. 204 vom 17.2.1992 vom italienischen Staat anerkannt. Die Italienischen Kulturinstitute sind aufgrund eines Rahmenabkommens als amtliche Sitze für die Durchführung der CILS-Prüfungen anerkannt. Das CILS-Zertifikationssystem wurde auf der Grundlage europäischer Richtlinien erarbeitet, die im Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen festgelegt sind. Es gibt sechs aufeinander aufbauende CILS-Niveaus, die jeweils eine höhere Sprach- und Kommunikationsfähigkeit feststellen. Jedes Niveau ist autonom und vollständig und gibt Auskunft über die Kommunikationsfähigkeit in bestimmten sozialen, beruflichen und Studiumskontexten.

Wofür kann ich das Zertifikat gebrauchen?
Das Zertifikat ist hilfreich bei beruflichen Kontakten mit Italien oder bei einem Studium an einer italienischen Universität.
Viele im Ausland tätige italienische Unternehmer oder Unternehmen, die in Italien ausländisches Personal einstellen wollen, oder ausländische Firmen mit Geschäftsbeziehungen nach Italien verlangen von ihren Mitarbeitern eine der vorgesehenen beruflichen Tätigkeit entsprechende CiLS-Zertifizierung. Zudem kann man mit dem CILS Kreditpunkte für das ECTS (Europäisches System zur Anrechnung, Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen) sammeln.

Wer kann sich anmelden?
Alle Nicht-Italiener, die sich ihre Italienisch-Kenntnisse bestätigen lassen möchten, und alle im Ausland lebenden Italiener können sich zu einer CILS-Prüfung anmelden. Es besteht weder eine Altersgrenze noch ist der Besitz eines bestimmten Studientitels oder des CILS-Zertifikats der vorhergehenden Stufe notwendig. Die CILS-Prüfungen sind an keine bestimmten Lernmethoden oder Sprachkurse gebunden.

Wie läuft die Prüfung ab?
Die Prüfung findet außerhalb Italiens zeitgleich an den Italienischen Kulturinstituten statt. Sie können die Prüfung im Kulturinstitut Hamburg in der Hansastraße 6 abgelegen. Die Prüfung dauert ca. einen halben Tag. Am Tag der Prüfung kommen Sie bitte pünktlich um 9 Uhr in das Istituto di Cultura und bringen Ihren Personalausweis und für die Dauer der Prüfung (je nach Stufe ca. 4 bis 6 Stunden mit einer ca. viertelstündigen Pause) etwas zu essen und zu trinken mit. Kein Wörterbuch.

Geprüft werden die folgenden fünf Kompetenzen in jeweils eigenen Prüfungsteilen:

  • Hörverständnis
  • Leseverständnis
  • Grammatik
  • schriftlicher Ausdruck
  • mündlicher Ausdruck

Welche Niveaus gibt es?
Es können, je nach vorhandenen Sprachkenntnissen, sechs verschiedene Prüfungsniveaus abgelegt werden:
Niveau A1: Anfangsstufe des Lernprozesses der italienischen Sprache.
Niveau A2: Eine in Ausbildung begriffene Anfangskompetenz, die noch keine wirklich selbständige Kommunikation erlaubt.
Niveau B1: Grundkompetenz. Bescheinigt ausreichende Sprach- und Kommunikationsfähigkeiten, um die italienische Sprache selbständig in den häufigsten alltagstypischen Situationen anwenden zu können.
Niveau B2: Mittlere Kompetenz. Bescheinigt die Fähigkeit, sich in vielen verschiedenen alltagstypischen Situationen zurechtzufinden. Das Zertifikat B2 erlaubt einem Ausländer die Einschreibung an einer italienischen Universität unter Umgehung der sonst erforderlichen Sprachprüfung.
Niveau C1: Fortgeschrittene Kompetenz. Bescheinigt die Fähigkeit zur Kommunikation nicht nur in typischen Situationen des Alltags, sondern auch in formalen und öffentlichen Situationen sowie im Berufsleben.
Niveau C2: Höchste Kompetenz. Bescheinigt die Fähigkeit zur Kommunikation in allen formellen und informellen Situationen sowie im beruflichen Kontext.
Weitere Informationen finden Sie auf folgende Tabelle: LIVELLI CILS

Wie stufe ich mich ein?
Für die Anmeldung ist die Angabe der gewünschten Prüfungsstufe notwendig. Interessenten müssen sich hierfür auf eigene Verantwortung einstufen. Von den Seiten der Università per Stranieri di Siena kann das Material früherer Prüfungen inkl. Audio-Material heruntergeladen werden. Auch auf unserer Internetseite haben wir Materialien zur Selbsteinstufung für Sie bereit gestellt. 

Wie melde ich mich an?
Die Anmeldung mit den erforderlichen Unterlagen muss innerhalb der Anmeldefrist entweder per e-mail (an cils[at]iic-hamburg.de) oder per Post an das Istituto Italiano di Cultura (Adresse s. unten) eingehen. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für die Selbsteinstufung - das gewählte Niveau muss auf dem Anmeldeformular angegeben werden.

Bestandteile der Anmeldung sind:
1. Das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular (klicken Sie >>>HIER, um das Formular herunterzuladen)
2. Kopie des Personalausweises (Vorder- und Rückseite)
3. Bankbeleg über die Einzahlung der Prüfungsgebühr

Prüfungsgebühren

CILS A1 und CILS A2: 50,- €
CILS Uno B1 für Jugendliche: 80,- €

CILS Uno B1: 100,- €
CILS Uno B1 QCER Staatsbürgerschaft / Cittadinanza: 100,- €

CILS Due B2: 110,- €
CILS Tre C1: 135,- €
CILS Quattro C2: 160,- €


Die Gebühren sind auf das Konto des Istituto Italiano di Cultura bei der Deutschen Bank AG Hamburg, Filiale 600,
IBAN   DE67 2007 0024 0520 9077 04     BIC  DEUTDEDBHAM
BLZ 200 700 24, Kto-Nr. 520 907 704 zu überweisen.
Die Gebühr kann nicht bar bezahlt werden.

Falls ein oder mehrere Prüfungsteile nicht erfolgreich abgeschlossen werden, gibt es die Möglichkeit diese innerhalb von 18 Monaten separat nachzuholen. Die Gebühr pro Prüfungsteil beträgt ein Fünftel der Gesamtgebühr, also:

Cils A1 und A2: 15, 00 EUR
Cils UNO-B1: 25, 00 EUR
Cils DUE–B2: 27, 00 EUR
Cils TRE–C1: 35, 00 EUR
Cils QUATTRO – C2: 35, 00 EUR

Der jeweilige Betrag ist für einen Prüfungsteil zu verstehen und multipliziert sich mit der Anzahl der nachzuholenden Prüfungsteile

Die Prüfungsgebühren können nicht erstattet werden. Sie können jedoch in Ausnahmefällen, die schriftlich zu begründen sind (Krankheit, schwerwiegende familiäre Gründe, Verhinderung auf Grund von Beruf oder Ausbildung) auf spätere Prüfungstermine umgelegt werden (max. 18 Monate später).
Die Prüfung QCER Staatsbürgerschaft / Cittadinanza kann nur als Ganzes wiederholt werden.

Istituto Italiano di Cultura di Amburgo 
- esame CILS -
Hansastraße 6

20149 Hamburg





12