Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Reloaded 2020 | Annette Kopetzki

Datum:

01/07/2020


Reloaded 2020 | Annette Kopetzki

Annette Kopetzki, Amburgo, literarische Übersetzerin

Die Übersetzerin Annette Kopetzki spricht über die italienischen Kulturinstitute in Europa und der Welt, die als Vermittler zwischen den verschiedenen Kulturen fungieren und andere Wirklichkeiten für jeden von uns zugänglicher und vertrauter machen. 2019 wurde sie mit dem Paul-Celan-Preis geehrt, den der Deutsche Literaturfonds an herausragende deutsche Übersetzungen vergibt.

 

Die gebürtige Hamburgerin Annette Kopetzki studierte zunächst Philosophie und Germanistik mit Staatsexamen. Von 1980-1992 war sie als Lektorin für deutsche Sprache und Literatur an den Universitäten Rom und Pesacara und als Dozentin an der Fachhochschule für Übersetzer und Dolmetscher in Rom tätig. 1995 promovierte sie an der Universität Hamburg mit einer Arbeit über die Ästhetik der literarischen Übersetzung. Von 1998-2000 arbeitete sie als Lehrbeauftragte am literaturwissenschaftlichen Seminar der Uni Hamburg. Seit dreißig Jahren ist sie Übersetzerin von Belletristik, Lyrik und Sachbüchern aus dem Italienischen, u.a. von P.P. Pasolini, Edmondo De Amicis, Cesare Cases, Andrea Camilleri, Erri De Luca, Antonella Anedda, Laura Pariani, Alessandro Baricco, Roberto Saviano, Stefano Massini. Sie organisiert und moderiert Lesungen sowie Diskussionsrunden zu Literatur und Übersetzung.

Reloaded 2020 ist ein Projekt des Italienischen Kulturinstituts Hamburg, das im Rahmen der Europawoche und der Initiativen zum Geburtstag Europas in der Stadt Hamburg entwickelt wurde.

Infos über das Projekt  >>>HIER

Informationen

Datum: von Mi 1 Jul 2020 bis Mo 31 Aug 2020

Organisiert von : IIC Hamburg

Eintritt : frei


1469