Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Reloaded 2020 | Beniamino de’ Liguori Carino

Datum:

01/07/2020


Reloaded 2020 | Beniamino de’ Liguori Carino

Beniamino de’ Liguori Carino, Roma, Generalsekretär der Adriano Olivetti Stiftung

Beniamino de' Liguori Carino, Generalsekretär der Adriano Olivetti Stiftung, hebt in seiner Videobotschaft die Rolle der italienischen Kulturinstitute in der Welt hervor, die in der Lage sind, Brücken zwischen verschiedenen Kulturen zu schlagen. Er hält es für notwendig, in einer einheitlichen Perspektive zu denken, was fundamental für die Schaffung einer gemeinsamen Zukunft ist, und zugleich die Menschenwürde und die kulturelle Vielfalt achtet. Im November 2019 war er im Rahmen der Reihe Industriearchäologie / Stadterneuerung zu Gast im IIC Hamburg, wo er einen Vortrag über das olivettische Erbe des 20. Jahrhunderts hielt.

 

Beniamino de' Liguori Carino studierte Neuere und Zeitgenössische Geschichte an der Universität La Sapienza in Rom. Nach seinem Studium arbeitete er in Washington DC mit dem German Marshall Fund of the United States zusammen und später, in Rom, mit einem unabhängigen Verleger. Seit 2009 ist er Mitglied des Studienzentrums der Stiftung Fondazione Adriano Olivetti, dessen Generalsekretär er 2016 wurde. Bereits seit 2016 ist er Mitglied im Beirat des Verbandes der historischen Archive von Olivetti und wurde zum Vizepräsidenten ernannt. Seit 2012 ist er Herausgeber und Redaktionsleiter von Edizioni di Comunità.

Reloaded 2020 ist ein Projekt des Italienischen Kulturinstituts Hamburg, das im Rahmen der Europawoche und der Initiativen zum Geburtstag Europas in der Stadt Hamburg entwickelt wurde.

Infos über das Projekt >>>HIER

 

 

Informationen

Datum: von Mi 1 Jul 2020 bis Mo 31 Aug 2020

Organisiert von : IIC Amburgo

Eintritt : frei


1462