Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

#piazzadante - Napoli - Piazza Dante (reale Etappe)

Datum:

15/04/2021


#piazzadante - Napoli - Piazza Dante  (reale Etappe)

Als bedeutender Verbindungspunkt zwischen der griechisch-römischen Stadt – auf der Nordseite gelangt man durch die Port’Alba zu der als „Decumano Maggiore“ bezeichneten Straße – und der Via Toledo aus dem 16. Jahrhundert ist die Piazza Dante auch heute noch einer der symbolträchtigen Orte Neapels. Wegen des dort abgehaltenen Mittwochsmarktes ursprünglich unter dem Namen „Largo del Mercatello“ bekannt, befand sich auf dem Platz durch Jahrhunderte hindurch das Gebäude, das die Getreide- und Ölbehälter beherbergte. Seine heutige halbkreisförmige Gestalt geht auf den genialen Hofarchitekten Luigi Vanvitelli zurück, der das sogenannte Foro Carolino zu Ehren des Bourbonenkönigs Karl III. in den Jahren zwischen 1757 und 1765 realisierte. Mit seinen 26 Attikastatuen versinnbildlicht es die Tugenden des Herrschers.

Nachdem man das Ansinnen, ein Reiterstandbild zu Ehren des Bourbonenherrschers zu errichten, bald verworfen hatte, wurde das von den Bildhauern Tito Angelini und Tommaso Solari jr. in Marmor entworfene und dem Dichterfürst gewidmete kolossale Denkmal 1871 eingeweiht. Erst seit diesem Zeitpunkt trägt der Platz den Namen Dantes.

Der Platz wurde 2002 anlässlich der Eröffnung der gleichnamigen Station der Metrolinie 1 umgestaltet und neu angelegt und ist inzwischen zur Fußgängerzone umgewidmet worden.

Besuchen Sie die Bildergalerie auf unseren Social-Media-Kanälen >> Facebook >> Instagram

Entdecke die Reiseziele auf der Landkarte >>>

Vollbildanzeige

Das Italienische Kulturinstitut Hamburg macht sich wieder (virtuell) auf den Weg, dieses Mal, um eine Landkarte mit Dantes Orten zu zeichnen - Dante Alighieri, der große italienische Dichter, dessen 700. Todestag in diesem Jahr begangen wird. Wir werden die Plätze, Brücken und Straßen überqueren, die nach ihm benannt sind, und die Denkmäler bewundern, die die Halbinsel zieren. Was bleibt von Dantes Erinnerungskultur an den Orten und Denkmälern, die seinen Namen tragen? Haben sie uns noch etwas "dantisches" zu sagen? Welche poetische Erinnerung bewahren sie und geben sie uns heute zurück? Neben realen werden wir auch einige literarische Orte aufsuchen.

Infos über das Projekt >>> #piazzadante

 

Informationen

Datum: von Do 15 Apr 2021 bis Fr 31 Dez 2021

Eintritt : frei


Ort:

online

1589