Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

„Deutschland – Italien: ein Klassiker“. Fußballsticker erzählen die Geschichte der EM

s-Deutschland-Italien

Die Ausstellung besteht aus 19 Tafeln und einer Auswahl von Original-Panini-Alben aus der Privatsammlung von Gianni Bellini, dem weltweit größten und bedeutendsten Sammler von Fußball-Stickern. Neben den Alben zur Europameisterschaft sind auch Alben zur Bundesliga von 1979 bis 2010 zu sehen.

Vernissage am 12. Juni im Beisein des Sammlers und Leihgebers Gianni Bellini, des Kurators der Ausstellung Marco Ferrero und Davide Sabattini (verantwortlich für Kommunikation und Ausstellungsaufbau). Moderation und Verdolmetschung aus dem Italienischen: Dr. Francesca Bravi

Veranstaltungszeit und -ort: Vernissage am Mittwoch, 12. Juni 2024, 19 Uhr; Istituto Italiano di Cultura Hamburg

Eintritt frei, für die Vernissage ist eine Anmeldung erforderlich über >>>Deutschland_Italien_Klassiker.eventbrite.de

Die Ausstellung kann bis zum 30. August 2024 besucht werden, vor und nach den Veranstaltungen im Istituto sowie Mo – Do 10.00 – 13.00 und 14.00 – 16.00 Uhr; Fr 10.00 – 13.00 Uhr

Die Ausstellung Deutschland – Italien: ein Klassiker ist eine Hommage an zwei Länder, die auf dem Fußballplatz häufig Protagonisten entscheidender Spiele waren. Anhand der legendären Panini-Sticker, die immer noch die Herzen von Groß und Klein höherschlagen lassen, dokumentiert die Ausstellung große Fußball-Ereignisse, mit denen die Sammelbildchen untrennbar verbunden sind. Die Exponate sind Leihgaben aus der Privatsammlung von Gianni Bellini, der als der weltweit führende Sammler von Fußballstickern gilt. Die Ausstellung deckt die gesamte Geschichte der Europameisterschaft ab. Eine Abteilung ist den Vereinsmannschaften der Stadt gewidmet: dem Hamburger SV und dem FC Sankt Pauli.

Neben einer Einführung in die Schriftarten, die mit den Siegermannschaften des Turniers von 1960 bis 2020 verbunden sind und die sich wie ein roter Faden durch die Ausstellungstafeln ziehen, wird eine unveröffentlichte Serie von Zeichnungen zu sehen sein, die mehr als 20 der schönsten und ikonischsten Tore in der Geschichte der Europameisterschaft zeigen.

Die Schau ist als visuelle und narrative Geschichte angelegt: Sammelkarten, Alben, Karten und kultgewordenes Material erzählen von Ereignissen und über Menschen, die sich einen Platz im kollektiven Gedächtnis erobert haben.

Deutschland-Italien: ein Klassiker. Fußballsticker erzählen die Geschichte der EM, ist ein von Mo‘ Better Football kuratiertes Projekt, in Zusammenarbeit mit Panini.

 

  • Organisiert von: Istituto Italiano di Cultura Hamburg
  • In Zusammenarbeit mit: Mo' Better Football und Panini Deutschland